Sassnitz auf Rügen (Teil 3) - Ankunft am Königsstuhl

Fachbereiche: Natur- und Landschaftsschutz, Kunst, Tourismus

Wanderung zum Königsstuhl, zweiter Teil: Ankunft

 

Wer sich das Tourismusziel Nummer eins auf Rügen, vielleicht sogar der ganzen Ostseeküste, ansehen möchte und zu Fuß entlang des Wassers unter diesem Kreide-Felsen der Extraklasse ankommt, muss sich für den Blick von oben schon etwas anstrengen: Über 400 Stufen einer elegant geschwungen nach oben führenden Holzkonstruktion müssen erst mal bewältigt werden. Reisende mit Erfahrung kommen in der Saison entweder sehr früh oder erst später am Tag, um damit einemevtl. Gedränge auf der Plattform des Königsstuhls aus dem Weg zu gehen. 

 


*Bitte beachten: Die am Ende des Films gezeigten YouTube-Bilder haben nichts mit der Initiative "Trips mit Grips" zu tun.

 

Es lohnt sich nicht und ist auch gar nicht möglich, das Erlebnis Königsstuhl in Worte zu fassen - deswegen auch der Film, der jedoch auch nur Aufforderung sein kann, selbst zu kommen, um so dieses Naturgemälde mit allen Sinnen zu genießen. Natürlich wurde die Szenerie schon x-mal gemalt, gefilmt und fotografiert. Was sich aber in den meisten Köpfen bei dem Wort Kreidefelsen und Rügen meldet, ist ein Gemälde: Ein Hauptwerk der Malerei der deutschen Romantik und der Name Caspar David Friedrich. Es ist sogar auf dem Zugang kurz vor dem Königstuhl in Über-Körpergröße aufgestellt und darunter befinden sich in Stichwörtern die vielen Interpretationsmöglichkeiten, die sich den Analysten hier bieten. Ein Analyseaspekt ist jedoch nicht dabei: Nämlich die Tatsache, dass es sich bei dem Gemälde, das auch hier im Film zu sehen ist, nicht um die Wiedergabe eines romantischen Augenblicks handelt, bei dem drei Personen den Ausblick vom Kreidefelsen auf das Meer genießen. In einer stillen, wenig frequentierten Ecke seitlich des Königstuhls wird auf einer Tafel mit Gedächtnisstein für einen Retter aus der Not berichtet, dass es sich bei der Darstellung auf dem Bild in Wirklichkeit um ein Drama handelt, das sich dabei abspielt. Der Film zeigt und erklärt diese Tatsache, die vielen Touristen wegen der abgelegenen Informationsstelle unbekannt bleibt.

 

- Der Königsstuhl ist mehr als Natur pur - ein großes rundes Gebäude enthält alles, was Tourist oder Schüler an Informationen über den Königsstuhl, die Kreidefelsen oder das Weltnaturerbe Buchenwald Jasmund bekommen will. Das sind audio-visuell unterstützte Rundgänge, Filmvorführungen, vielerlei Ausstellungsstücke aus den Kreisefelsen-Formationen und vieles mehr. Und natürlich kann man sich auch was zu Erinnerung kaufen: Von schönen Steinen, die in Kreide und Meer zu finden sind bis hin zum Romantik-Gemälde Nr.1 von David Caspar Friedrich - und das gibt´s in klein oder XXL. - Wer nicht müde oder gehfaul ist, den kann ein weiteres Erlebnis dem Tag die Krone aufsetzen: Nämlich die Entscheidung, für den Rückweg nicht den Bus nach Sassnitz oder zum Großparkplatz zu wählen, sondern das „Naturwelterbe Buchenwald Jasmund“ nicht an der Küste, sondern mittendurch zu Fuß zu durchwandern. Dieser Wald ist anders - der Film zeigt und erklärt es.